Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 567

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Dissen

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 1.01.2003, 20:56

naja ganz einfach

ArBi ist nichts anderes als die Abkürzung von

Arminia Bielefeld

SWB Gruß ArBi

42

Sonntag, 5.01.2003, 13:53

So war es

Peter Hobday war mein erster Lieblingsspieler von Arminia.

Mein erstes Arminia Trikot hatte auch die Nummer 4 mit seinem Namen oben drüber.

So war das :D

43

Sonntag, 5.01.2003, 14:00

Na Hoday!!

Zitat

Original von Hobday
Peter Hobday war mein erster Lieblingsspieler von Arminia.

Mein erstes Arminia Trikot hatte auch die Nummer 4 mit seinem Namen oben drüber.

So war das :D


Dann gehoerst Du ja auch zu den Arminenfans mit langer Fanerfahrung bei den blauen Göttern, wie man entnehmen kann! ;)


SWB Gruß
Bennobarkeeper
Behandel jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.

44

Sonntag, 5.01.2003, 14:26

Mag sein

Also 94/95 waren meine zarten Anfangsjahre. Damals war ich ca. 7 Jahre alt.
So geshen, gehöre ich heute auch noch zum jüngeren Kreis der Anhänger.

Aber es stimmt schon, seit 94 bin ich nun schon dabei, worauf ich schon ein wenig stolz bin :unschuldig:

Peter

45

Dienstag, 7.01.2003, 22:36

Mein Nick

Nicks hatte ich schon viele, wer weiß das besser als Du, Benno, Du kennst ja alle und weißt um ihr Zustandekommen.;)

Da stand ich nun und überlegte, ob ich einen meiner anderen nicks im Forum verwenden soll. Das wollte ich nicht, denn jeder nick steht für eine bestimmte Zeit meiner Internetanwesenheit. :rolleyes:

Sternchen ist mein Kosename, den ich von einem sehr besonderen, lieben Menschen bekommen habe. Ich bin sein Sternchen und er ist ein absoluter Arminiafan und er hat mich dazu gebracht wieder Spaß am Fußball live im Stadion zu haben.:love:

Diese Tatsachen und mein Faible für kurze nicks brachten mich dazu denn nick *chen zu wählen. :cool:

That`s it!

SWB- Gruß
*chen

46

Montag, 20.01.2003, 20:01

Mal wieder nach vorne holen!

Also, weil so viele neue User dazugekommen sind, möchte ich unser Lieblingsthema Nr:2 mal wieder nach vorne holen und freue mich über neue Beiträge! :head:

SWB Gruß
Bennobarkeeper
Behandel jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.

Beiträge: 3 212

Dabei seit: 20.01.2003

Beruf: Profi-Pilger und Lämmerschwanzbändiger

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 23.01.2003, 08:37

so-so... ein Scheibenwelt-Fan...

Coole Sache. Aber TOD würde ich trotzdem lieber nicht heißen wollen. Am Ende halten die Leute einen noch für einen Gothic oder so... *brrr* #schüttel# ;-)

Ciao, Toto
Zweite Liga, wir kommen!

"Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen,
wenn wir vorne ein Tor geschossen hätten."
[Manuel Neuer nach dem 0:0 der U-21 gegen Spanien]


"Wenn man sich mit dem Ball bewegt, ist das das eine,
wenn man sich ohne Ball bewegt, ist das das andere."
[Jürgen Klinsmann, zum damaligen Zeitpunkt Bundestrainer]

48

Donnerstag, 23.01.2003, 08:50

Natürlich nach dem einzig wahren Latscher Pohl, der uns am letzten Spieltag, ich glaube es war 1982, sein glorreiches dunkelblaues Seidenstickertrikot zuwarf, das von meinem Cousin gefangen wurde !!!

Das war ein Fußballer. Aber auch sein Karriereende ist typisch für den DSC ...
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

49

Freitag, 24.01.2003, 14:34

Also...

echt interessanter Thread. Hab ich bisher wohl versäumt... ;O)

Nur falls es einen interessiert..

mein erstes Arminia-Trikot war noch son blaues SEIDENSITICKER mit ner 11, die man sich selbst
draufnähen musste. Damals trug Ewald Lienen diese Nummer bei der Arminia. ... naja mittlerweile sind halt
entsprechend alle Trikots der folgenden Jahre dazugekommen. Die meisten hab ich noch.

Aber naja es geht ja hier um Nicknames. ...

Nun,

Vor ein paar Jahren bekam ich mal ein Musik-Album in
die Finger mit dem Titel Forever Blue.

Den Titel habe ich dann gleich mit Arminia verbunden und der Tatsache, dass ich ja bereits seit 1977 immer treu zur Alm fahre. Irgendwie halt "für immer bei den Blauen" -----> Forever Blue! Und der Leerschritt ist deswegen nicht dazwischen, weil in irgendnem Forum, wo ich mich anmelden wollte, keine Leerzeichen erlaubt waren...

Naja nicht sehr spektakulär, aber drückt meine Verbundenheit mit Arminia ganz gut aus!!!

50

Freitag, 24.01.2003, 16:33

Also bei mir war das so:
Ich wollte mit nem paar Kumpels aus meiner Klasse nen Fanclub gründen. Wir hatten uns mehrere Namen überlegt und uns dann auf den Namen "Almigos" geeinigt. Ein Vorschlag war auch der Name "Alm-Öhis". Tja weil ich zu diesem Zeitpunkt auch nen Nickname fürs offizielle Forum brauchte, und den Namen "Almigo" blöd finde, nahm ich halt den Namen "Alm.Öhi".

51

Dienstag, 28.01.2003, 14:27

Also mein Nickname kommt so zustande:
Als ich mit Latein begann und dachte ich werde da groß rauskommen hab ich nach Lateinischen Namen gesucht, die irgendeine eigenschaft von mir beschreiben.
so da stieß ich auf Mancus = krüppel. Was ich auch bin. Falls es jemanden interssiert was wie und wo genau da ist, einfach nachfragen. So Nemo kam dann zustande da mir Mancus zu kurz war und irgendwie nicht alles beschrieb. Nemo heißt Niemand. Außer mein Körperliches falle ich, laut matzegoalkeeper, nicht irgendwie besonders aus dem Rahmen.
Vorher hatte ich tausend andere Nicknames, hab ich aber leider vergessen!

Tja, mit der Lateinkariere, da is nix draus geworden. Mitlerweile häng ich im warsten sinn des wortes in der 10. Klasse rum und hab Latein abgegeben und hör nach der 10 auf und mach ausbildung.
Ich hab einfach keinen Bock mich mehr mit der Schule rumzuärgern. *schmeiß weg ABI*

In den Verschlüsselten Boards und Contacts wo SSL 512MBits an der Tagseordnung steht oder auf Lan-Partys heiße ich Rozi, weil ich laut meiner Kolegen dauernd Schnupfen habe und Rum Roze. Ich hab mich dran gewöhnt und die ärgern sich heute noch tot. :unschuldig:

Also man "schreibt" sich !!!
Mancus Nemo

Netzwerk 4ever ;)
:cool: :cool: :cool: :cool: :cool: :cool: :cool:

Beiträge: 108

Dabei seit: 22.01.2003

Beruf: World-Traveller

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 29.01.2003, 21:17

Okay.........my nickname?

Normally my nickname is el toro,
because my first name is Victor.........vicTOR...........TORo...............el toro............the bull.

But when I became member of www.arminia-bielefeld.de I took the name Dutch Arminia. So could people see that I was from the Netherlands (not Holland!).

Afterwards, we became a team of Arminia 'lovers'.........that's why Dutch Arminia Team
www.dutch-arminia-team.de.vu

Beiträge: 589

Dabei seit: 13.10.2002

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 29.01.2003, 21:28

Ok dann kommen wir mal zu meinem Namen ok also vor 2 Jahren bin ich mit nem Freund immer mit nem Zipfel Hut auffer ALm rumgelaufen mit ner SChwarzweissblauen Kordel dran. Ja er hatte sich Zipfel genanntn da bleib mir nur noch die nummer 2! Vielleicht kennt ihr ihn noch er hiess auch "Rechtschreib Zipfel"
Come on you Boys in Blue
:arminia:
A.C.A.B.

ACHT.COLA.ACHT.BIER


Onkelz 4 ever !

54

Mittwoch, 26.02.2003, 13:55

Da dieses Thema auch bereits nach unten gerutscht war, hole ich es mal wieder nach oben.

Also Leute. Wer will uns noch das Geheimnis seines Nicks offenbaren ??

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 26.02.2003, 17:18

Habe es mal als Wichtig markiert!

So bleibt das Thema mal erhalten und muss nicht immer nach oben geholt werden.

Beiträge: 994

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 26.02.2003, 17:45

Duke is kurz für Duke of Metal. Und der Duke of Metal ist Rich Ward, Gitarrist der Band Stuck Mojo :head: die ich mal gut fand...unter dem Nick kennen mich aber nun auch schon viele im IRC und deswegen änder ich ihn nicht, auch wenn ich Stuck Mojo nun zum :kotzen: finde...
mfg
Duke

57

Freitag, 28.02.2003, 16:01

Bei mir gibts keinen wirklichen Grund. Ist mir eher spontan eingefallen.

Beiträge: 197

Dabei seit: 4.03.2003

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 5.03.2003, 18:48

Es war so in der 7.Klasse, da haben wir im Matherunterricht Taschenrechner bekommen... In der ersten Stunde großes Helau (für die Kölner: Alaaf), schließlich war man mit sowas technisch derart Hochversiertem damals noch nicht so vertraut. Also fing das große Testen an: Besonders beliebt war es, Wörter zu schreiben. Ich war so begabt, rauszufinden, dass man es mit einigen Einschränkugen auf "Bomd, James Bomd" bringen konnte - von Bombie (aus unerfindlichen Gründen konnte ich mich damit nicht so anfreunden) kam eine Freundin dann auf Jamie. War aber auch nur ne Phase. Naja, als ich dann im Internet das erste Mal nen Nick brauchte, war ich noch davon überzeugt, dass die Preisgabe meines echten Namens zu Spionagezwecken missbraucht werden würde, also kam so ein namensfremder Spitzname ganz gelegen. :hi:
In aller Freundlichkeit, la petite princess. :unschuldig::love:

Beiträge: 4 816

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 9.03.2003, 16:15

Obwohl schon drei Jahre zuvor Arminen-Fan, festigte ausgerechnet Bielefelds höchste Niederlage in der Bundesliga meine "Treue": das 1:11 beim von mir äußerst geringgeschätzten Club Borussia Dortmund... . Da der damalige finnische Nationaltorhüter wie Arminen-Tormann Olli Isoaho (der Typ auf dem Bild bin nicht ich SONDERN Olli Isoaho!!) mit seinen "Leo"-Rufen nicht ganz unschuldig an der hohen Niederlage war suchte ich mir diesen Nick aus. Die FAZ berichtet Jahre später einmal folgende Geschichte über das Geschehen am 6.11.1982:

Zitat

14 Jahre nach einem phantastisch anmutenden Fußballspiel in Dortmund -
"Leo" führt die Arminia in die Irre -
Auch Verlierer begießen das Tor- Festival

DORTMUND. Frank Pagelsdorf war damals dabei, und noch immer kommt ihm dieses Spiel unwirklich wie ein phantastischer Film vor. Es geschah am 6. November 1982, als Pagelsdorf und mit ihm die anderen Spieler der Fußball-Bundesligaelf von Arminia Bielefeld bei Borussia Dortmund zu Gast waren. Im Westfalenstadion, wo die Stimmung stets besonders gut und die Duelle meist besonders umkämpft sind. So sah es auch zur Pause dieser Begegnung aus. Bielefeld war mit 1:0 in Führung gegangen und mußte wegen einer ärgerlichen Torwartpanne noch das 1:1 hinnehmen. Dennoch: Die Arminia war 45 Minuten lang die spielbestimmende Mannschaft, so daß deren Trainer Horst Köppel zur Pause keine irreal anmutende Forderung stellte, als er seinen Profis diese Gebrauchsanweisung mit auf den Weg zum zweiten Durchgang gab: "Das ist unser bisher bestes Auswärtsspiel der Saison, jetzt hauen wir die Borussen weg."

Ein Journalist, der nach 45 Minuten aus privaten Gründen gehen mußte und abends ebenfalls aus privaten Gründen das Gros der Bielefelder Spieler wiedersah, fragte Pagelsdorf später völlig arglos, wie denn das Spiel ausgegangen sei. "Will mich hier jemand auf den Arm nehmen", gab der Mittelfeldspieler zur Antwort. Inzwischen nämlich hatten die Arminen mit 1:11 verloren, so hoch wie nie in ihren Bundesliga-Jahren. Auch die Dortmunder siegten nie mehr deutlicher.

Wie war diese einseitige Absetzbewegung mit Toren im Fünf-Minuten-Takt möglich? Pagelsdorf, der später selbst für die Borussen spielte und heute die Bundesliga-Mannschaft von Hansa Rostock trainiert, weiß es noch immer nicht genau. Allerdings erinnert er sich daran, wie der finnische Torwart der Bielefelder, Olli Isoaho, seine Mannschaftskameraden in die Irre führte, weil er ihnen gesagt hatte, "wenn ich Leo rufe, komme ich raus aus dem Tor und habe den Ball". Ganz so kam es dann doch nicht. "Er hat fünfmal Leo gerufen, und sechsmal war der Ball drin", sagt Pagelsdorf heute. Das Wort "Leo" habe Isoaho später nicht mehr in den Mund nehmen dürfen.

Auf dem Platz machte sich bei den Arminen spätestens nach dem 1:7 eine Art freudiger Fatalismus breit. "Wir haben bei den letzten Toren nur noch gelacht", sagt Pagelsdorf. Da staunten selbst die Dortmunder. Mehr noch wunderte sich das Stadionpersonal der Borussia, als nach Spielschluß nicht nur der Sieger seinen Triumph mit Schaumwein begoß, sondern auch der Rekord-Verlierer. "Da uns nun schon alles egal war, haben wir in der Kabine gesungen und irgendwie gefeiert." Fürwahr ein einmaliges Spiel, das alle Beteiligten nie vergessen werden. Am Ende jener Saison waren die beiden westfälischen Klubs in trauter Nachbarschaft beieinander: Dortmund wurde Siebter, Bielefeld Achter.

An diesem Samstag treffen sich die Borussen und die Arminen wieder. Der deutsche Meister als Tabellenvierter, der Aufsteiger als Tabellenletzter. Selbst wenn die Borussia noch so dominant sein sollte, ein Remake des "Films" vor fünfzehn Jahren befürchten sie nicht einmal bei der Arminia. "Etwas Besseres, als jetzt in unserer Lage bei den Dortmundern anzutreten, könnte uns doch kaum passieren", macht der Bielefelder Trainer Ernst Middendorp sich und den Seinen Mut. Hätte er gesagt, "wir hauen die Borussen weg", müßte man um die Arminia bangen. So aber muß die Borussia auch dieses Duell erst einmal gewinnen. r.z.
FAZ, 26.10.1996

Beiträge: 4 635

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 19.03.2003, 19:37

FICHTE

Der Nickname "Fichte" ist mir eingefallen, da ich von nen paar Kumpels aufm Campingplatz beim Fussball immer so gerufen werde.
Der Name selber kam zustande, da ich erzählte, dass ich mal bei Fichte 06/07 (Heute VFB FICHTE) gespielt habe und kurz danach, nach einem mal wieder nicht so gelungenem Tackling mitten in einer Reihe Fichten landete. Darauf wurde ich von allen (s.o) nur noch "Fichte" gerufen!:hi: