Sie sind nicht angemeldet.

41

Samstag, 23.07.2016, 12:48

@ruhrarmine----Das gleiche habe ich mir gestern bei erster Eilmeldung auch gedacht und die Kiste nach ein paar Minuten ausgeknipst mit dem Hintergedanken, die von den Medien erschaffende Hyperdramatik erstmal vorrüberziehen zulassen. Ein Blick in die Nachrichten heute reicht da fürs Erste...

Beiträge: 316

Dabei seit: 12.05.2013

Wohnort: Schwerte Sichtweite Ruhr

  • Nachricht senden

42

Samstag, 23.07.2016, 13:17

@ruhrarmine----Das gleiche habe ich mir gestern bei erster Eilmeldung auch gedacht und die Kiste nach ein paar Minuten ausgeknipst mit dem Hintergedanken, die von den Medien erschaffende Hyperdramatik erstmal vorrüberziehen zulassen. Ein Blick in die Nachrichten heute reicht da fürs Erste...
mir ging es ähnlich. Nach dem ich gegen Mitternacht Überblick über das Geschehen hatte, gewann ich schnell den Eindruck dass viel ins Blaue spekuliert wurde aber noch keine fundierten Kenntnisse vorlagen.

Ab ins Bett und heute morgen im Teletext das Neueste erfahren. Mein Nachbar hielt bei NTV Stunden länger durch und war nicht einen Deut besser informiert.

43

Samstag, 23.07.2016, 13:54

Um bloß keinen islamistischen Hintergrund aufkommen zu lassen, wird der Name des Täters bei Spiegel online als "Deutsch Iraner David S." bezeichnet, laut Bild Zeitung heisst er in Wirklichkeit Ali Sonboly.

Beiträge: 2 667

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

44

Samstag, 23.07.2016, 14:13

Um bloß keinen islamistischen Hintergrund aufkommen zu lassen, wird der Name des Täters bei Spiegel online als "Deutsch Iraner David S." bezeichnet, laut Bild Zeitung heisst er in Wirklichkeit Ali Sonboly.
Dann hätte man auch verheimlicht das es sich um nen Deutsch-Iraner handelt. Denn echten Namen hat man wahrscheinlich deswegen zurück gehalten um die Familie zu schützen.

Derzeit deutet alles darauf hin das sich der Täter an Robert Steinhäuser und Tim Kretschmer orientiert hat. Dazu Material vom Terroranschlag von Beivik in Norwegen ( Dazu passt auch das gestrige Datum).
Im Parkplatzdach-Video bezeichnet er sich als Deutscher, der in einer Hartz4-Gegend aufgewachsen ist und schimpft auf Türken.


Ursache ( aus meiner Sicht und den aktuellen Informationen):
Perspektivlosigkeit. Mobbing in der Schule ( durch Türken?? ), darauf hin in stationärer Behandlung. Er hat wohl auch mit einem Fake-Account darauf aufgerufen zu einer bestimmten Zeit den McD aufzusuchen. Vermutliche um junge Menschen anzulocken. Junge Menschen die ihn gemobbt haben.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »419312« (23.07.2016, 14:50) aus folgendem Grund: Ups. Falscher Name des Erfurter Amokläufers im Kopf gehabt.


Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

45

Samstag, 23.07.2016, 14:46

Um bloß keinen islamistischen Hintergrund aufkommen zu lassen, wird der Name des Täters bei Spiegel online als "Deutsch Iraner David S." bezeichnet, laut Bild Zeitung heisst er in Wirklichkeit Ali Sonboly.
Dann hätte man auch verheimlicht das es sich um nen Deutsch-Iraner handelt. Denn echten Namen hat man wahrscheinlich deswegen zurück gehalten um die Familie zu schützen.
Sowas ist natürlich kein Zufall. Bestimmte Blätter lassen absichtlich Dinge weg, die nicht in ihre Agenda passen, wobei der Spiegel da noch eher harmlos ist. Wie lange hat es gedauert, bis man z.B. bei der SZ lesen konnte, woher die Leute stammen, die im Freibad in München regelmäßig die Mädchen betatschen? Wochen. Jetzt schreiben sie solche Dinge, immerhin. Irgendwann konnten selbst die es nicht mehr weglassen, ohne sich vollkommen unglaubwürdig zu machen. Ich finde nicht, dass man damit irgend jemandem einen Gefallen tut, schon gar nicht den unschuldigen Flüchtlingen. Denn irgendwann lesen die Leute lieber andere Zeitungen oder Quellen im Netz, um sich zu informieren, weil sie sich von den vermeintlich seriösen Quellen verarscht und bevormundet vorkommen. Das kann's ja wohl nicht sein. Das Wort Lügenpresse kommt nicht von ungefähr, denn gezieltes weglassen ist genauso schlimm wie etwas dazu zu dichten.

Was ich besonders übel fand war gestern in der ARD-Berichterstattung, das Gesicht des Schützen zu verpixeln und das der flüchtenden Opfer nicht. Was soll dieser Müll? Da muss man sich doch echt fragen, was die so rauchen.

Beiträge: 2 667

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

46

Samstag, 23.07.2016, 14:52



Was ich besonders übel fand war gestern in der ARD-Berichterstattung, das Gesicht des Schützen zu verpixeln und das der flüchtenden Opfer nicht. Was soll dieser Müll? Da muss man sich doch echt fragen, was die so rauchen.

Zumindestens keinen guten Stoff :P
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 4 464

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

47

Samstag, 23.07.2016, 17:17

Um bloß keinen islamistischen Hintergrund aufkommen zu lassen, wird der Name des Täters bei Spiegel online als "Deutsch Iraner David S." bezeichnet, laut Bild Zeitung heisst er in Wirklichkeit Ali Sonboly.
Dann hätte man auch verheimlicht das es sich um nen Deutsch-Iraner handelt. Denn echten Namen hat man wahrscheinlich deswegen zurück gehalten um die Familie zu schützen.
Sowas ist natürlich kein Zufall. Bestimmte Blätter lassen absichtlich Dinge weg, die nicht in ihre Agenda passen, wobei der Spiegel da noch eher harmlos ist. Wie lange hat es gedauert, bis man z.B. bei der SZ lesen konnte, woher die Leute stammen, die im Freibad in München regelmäßig die Mädchen betatschen? Wochen. Jetzt schreiben sie solche Dinge, immerhin. Irgendwann konnten selbst die es nicht mehr weglassen, ohne sich vollkommen unglaubwürdig zu machen. Ich finde nicht, dass man damit irgend jemandem einen Gefallen tut, schon gar nicht den unschuldigen Flüchtlingen. Denn irgendwann lesen die Leute lieber andere Zeitungen oder Quellen im Netz, um sich zu informieren, weil sie sich von den vermeintlich seriösen Quellen verarscht und bevormundet vorkommen. Das kann's ja wohl nicht sein. Das Wort Lügenpresse kommt nicht von ungefähr, denn gezieltes weglassen ist genauso schlimm wie etwas dazu zu dichten.
Ich glaube weniger, dass sie die Leute andere Medien suchen, weil sie der Meinung sind, andere Medien verheimlichen etwas oder haben eine bestimmte Agenda. Viel eher suchen sich die Leute doch eben genau die Medien aus, die zu ihrem Weltbild passen. Und weil die Medien das wissen machen die eben auch genau das: Sie bedienen ihre Stammkundschaft. Nicht mehr und nicht weniger ist das.

Richtig neutrale Medien gibt es doch kaum noch. Selbst ARD (Tagesschau) und ZDF (heute) berichten doch immer tendentiös.

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

48

Samstag, 23.07.2016, 17:39

Ich glaube weniger, dass sie die Leute andere Medien suchen, weil sie der Meinung sind, andere Medien verheimlichen etwas oder haben eine bestimmte Agenda. Viel eher suchen sich die Leute doch eben genau die Medien aus, die zu ihrem Weltbild passen. Und weil die Medien das wissen machen die eben auch genau das: Sie bedienen ihre Stammkundschaft. Nicht mehr und nicht weniger ist das.

Richtig neutrale Medien gibt es doch kaum noch. Selbst ARD (Tagesschau) und ZDF (heute) berichten doch immer tendentiös.
Auch das stimmt, so ist es am Ende vermutlich von allem etwas. Schon schlimm, finde ich, dass man am besten vom Guardian oder der NZZ informiert wird... wenn man was über das eigene Land wissen will.

Beiträge: 6 668

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

49

Samstag, 23.07.2016, 18:12

...Name des Täters bei Spiegel online als "Deutsch Iraner David S." bezeichnet, laut Bild Zeitung heisst er in Wirklichkeit Ali Sonboly.


Vielleicht heißt er ja auch David Ali Sonboly.

Raju, meine Schwester und ich haben auch zwei Namen. Raju wird in indien tatsächlich mit seinem indischen Namen gerufen, während hier die meisten ihn mit seinem deutschen Namen ansprechen.


Die Nachrichtenflut habe ich mir auch nicht angetan. Kurz die 19Uhr Nachrichten und da deutete es sich ja schon an, dass man noch nichts genaues weiß. Die Zeit habe ich Sinnvoller genutzt. Leichenbilder braucht kein Mensch liebe Medien!

50

Samstag, 23.07.2016, 19:13

Ich würde mal die Wette aufstellen, es gibt keinen einzigen Iraner auf der Welt mit Vornamen David.

Beiträge: 317

Dabei seit: 11.02.2006

Wohnort: nimes

  • Nachricht senden

51

Samstag, 23.07.2016, 19:40

Ich würde mal die Wette aufstellen, es gibt keinen einzigen Iraner auf der Welt mit Vornamen David.
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/5612

52

Samstag, 23.07.2016, 20:20

Oh, Wette verloren und wieder was gelernt. Trotzdem habe ich noch nie von der Vornamenkombination Ali und David gehört.

53

Samstag, 23.07.2016, 20:23

Ist das eigentlich irgendwie wichtig...?

54

Samstag, 23.07.2016, 21:20

Was heisst wichtig, es geht um die Frage des Motivs. Versuchen unsere Medien etwas zu verschweigen? Woher hat ein 18 jähriger eine scharfe Waffe und über 300 Schuss Munition? War es wirklich nur Mobbing in der Schule oder hat das ganze doch einen islamistischen Hintergrund? Wo hat er den Schusswaffengebrauch geübt? Gibt es Hintermänner? Er wollte angeblich Ausländer, vor allem Türken töten, nennt sich aber selbst Ali. Das ist doch alles ziemlich komisch.

Beiträge: 2 667

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

55

Samstag, 23.07.2016, 21:36

Der Typ hatte Material zu Schulamokläufen. Inklusive des Beivik Anschlags. Er wurde in seiner alten Schule gemobbt ( Mobbing Opfer in einem Polizeifall! ), wohl hauptsächlich von Türken und Arabern. Sah sich selbst wohl als "Deutscher" ( wegen des Mobbings?).

Mein Gott, Alles deutet daraufhin das er sich fürs gemobbt werden Rächen wollte.

Und ob der sich jetzt lieber Ali oder David nannte ( übrigens ein hebräischer Name, der sicher bei bestimmten Moslems zu Anfeindungen führen könnte wenn man sich ihnen so vorstellen würde, vor allem in einem Problemviertel) ist doch völlig egal, da eine der ersten Informationen war das er Deutsch-Iraner war.


Man kann es mit der Paranoia bezüglich der Medien auch übertreiben. :unschuldig:
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

56

Sonntag, 24.07.2016, 10:36

Da ist nichts dran komisch. Ausser man ist Verschwörungstheoretiker. Oder möchte unbedingt etwas konstruieren, was besser ins eigene Weltbild passt. Oder beides.

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

57

Montag, 25.07.2016, 08:30

So langsam verliert man den Überblick.

58

Montag, 25.07.2016, 18:08

Das sind alles nur Menschen mit psychischer Erkrankung, liest man. Kann passieren.






Vorsicht ironie...

Beiträge: 4 464

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

59

Montag, 25.07.2016, 19:57

Naja, die Häufung jetzt ist doch auch ein bisschen Trittbrettfahrereffekt. Die Leute, die eh schon labil sind und zu sowas in der Lage kriegen doch durch diese Meldungen nur noch mehr Lust sich in die Luft zu sprengen. Solchen Leuten ist auch kaum noch zu helfen. Da muss man nur hoffen, dass man nicht grad zur falschen Zeit am falschen Ort ist.

Aber trotzdem sollte man jetzt nicht alles meiden was ein Anschlagsziel sein könnte. Wäre ja noch schöner, wenn die große friedliche Masse vor diesen Vollspinnern einknickt.