Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

6 981

Montag, 1.08.2016, 19:55

Ist schon sehr ordentlich. Bei Draxler und auch Sane ist zwar deutliches Potenzial erkennbar, aber mehr eben auch noch nicht. Sane hat ja noch nichtmal eine komplette BuLi-Saison auf dem Buckel...
Wenn Sane aber noch eine Saison auf Schalke spielt und sein Potential weiter so abruft wie bisher, dann hat ManCity vermutlich keine große Chance mehr auf eine Verpflichtung, denn dann kommen Kaliber wie Barca ins Spiel.

Und ManCity hat für Sane den Vorteil, dass auf seiner Position keine übermächtige Konkurrenz vorhanden ist. Also wenn ihn keine Verletzungen behindern, sollte er seinen Weg machen und dann wäre das viele Geld gut angelegt.
Für immer Arminia!

6 982

Dienstag, 2.08.2016, 12:14

Schalke macht mit Sané schon einen guten Deal. Der Junge ist sicherlich außergewöhnlich talentiert, aber er steht noch ganz am Anfang und mit der ersten schwereren Verletzung oder ernsthaften Formkrise kann es schon anders aussehen.

Überraschend ist, dass Max Kruse anscheinend in Bremen unterkommt. Wenn sie ihm die Flausen austreiben kann es für Werder sportlich ein guter Schachzug werden. Für Kruse so oder so wohl die letzte Chance in Deutschland.

Beiträge: 610

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6 983

Dienstag, 2.08.2016, 13:49

D98 muss den nächsten Abgang verkraften: Slobodan Rajkovic wechselt in die Serie A zu Palermo.

Laut derem Trainer...(hust) sollen wohl noch 5-6 Spieler mit Bundesligatauglichkeit kommen.

Ja nee,ist klar - da bin ich mal gespannt wer kommen soll.Fach beklagt sich doch jetzt schon regelmäßig das niemand zu D98 will.

Selbst Beister, der dort im Probetraining weilt, will dort nur für ein gewisses Gehalt spielen.

Ich werd nie verstehen wieso Meier dahin wechseln wollte, aber es ist schon eine gewisse Art von Schadenfreude das er dort jetzt schon am strugglen ist. :jump:
Oh Pardon, sind sie der Graf von Luxemburg?

6 984

Dienstag, 2.08.2016, 14:16

Aber Meier ist doch gerade ein Typ, der sich mit solchen Widrigkeiten nicht lange aufhalten wird und groß rumjammert. Und er wird jetzt kaum aus allen Wolken fallen, die meisten Spieler waren ja schon vor seine Engagement weg bzw. auf dem Sprung.
Am Ende bleibt Darmstadt die letzte Chance für Meier auf die erste Liga, auch wenn sie sang- und klanglos absteigen sollten.
Für immer Arminia!

6 985

Dienstag, 2.08.2016, 15:17

strugglen

strugglen ??? ?( :nein: :pillepalle:
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

6 986

Dienstag, 2.08.2016, 15:28

Für Meier ist es doch relativ entspannt. Wenn Darmstadt absteigt ist es das Normalste auf der Welt und je nach Saisonverlauf darf er vielleicht sogar in der 2. Liga weitermachen. Schafft er den Klassenerhalt ist es eine noch größere Sensation als im letzten Jahr und er würde als Trainer deutschlandweit sehr viel Anerkennung und Respekt erfahren.

Aus meiner Sicht muss schon sehr viel passieren, damit er vorzeitig fliegt.

Da bin ich auch bei Exteraner. Die Verantwortlichen werden gewusst haben, dass eine Reihe von Spielern Abwanderungsgedanken trägt. Als erfahrener und pragmatischer Trainer ist Meier damit sicherlich nicht so schnell überfordert, wie ein junger Trainer, der sich selbst erst beweisen muss.

6 987

Dienstag, 2.08.2016, 16:01

Ohne es jetzt böse gegenüber Meier zu meinen, wird er Darmstadt doch auch eher als Sprungbrett sehen. Dafür muss er eine ähnliche Saison hinkriegen, wie Paderborn vor 2 Jahren. Also möglichst lange um den Klassenerhalt kämpfen können.

Gelingt ihm das, wird bestimmt ein anderer Bundesligist anklopfen und dann hat Meier vielleicht etwas bessere Perspektiven als bei Darmstadt

Am 3. Spieltag wird der BVB aber schon dafür sorgen, dass in Darmstadt gleich ein wenig Feuer unterm Dach ist;-)
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Beiträge: 664

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

6 988

Dienstag, 2.08.2016, 16:09

Schalke macht mit Sané schon einen guten Deal. Der Junge ist sicherlich außergewöhnlich talentiert, aber er steht noch ganz am Anfang und mit der ersten schwereren Verletzung oder ernsthaften Formkrise kann es schon anders aussehen.


An Verletzungen wollen wir mal jetzt noch nicht denken, immerhin ein deutscher Nationalspieler, aber ich bin wirklich mal froh das es doch nicht die Bayern geworden sind! In wie fern jetzt mittlerweile die Preise am arsch sind, deutsche Vereine bisweilen zuviel zahlen, auch innerhalb der Bundesliga las ich jetzt mal so dahin, wenn der Weg das Ziel ist, sind wir noch lang nicht da...



Überraschend ist, dass Max Kruse anscheinend in Bremen unterkommt. Wenn sie ihm die Flausen austreiben kann es für Werder sportlich ein guter Schachzug werden. Für Kruse so oder so wohl die letzte Chance in Deutschland.


Das ist mir absolut ab gegangen, also das Woflsburg jetzt nicht der Nabel der Welt wäre, aber Bremen?
Ne, das glaube ich nicht, ein Schritt vorwärts wäre z.B Schalke, imho.


mfg
NetJay

6 989

Dienstag, 2.08.2016, 16:21

Kruse wurde ja in Bremen ausgebildet und ich wenn er eine Art Reset in seiner Karriere will, ist Bremen sicherlich ein besserer Verein als S04 bei dem ja eh schon immer eine gegebene Unruhe vorhanden ist.
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

6 990

Mittwoch, 3.08.2016, 07:26

Und Draxler heult, weil VW ihn nicht abgeben will und kommt mit Wortbruch. Was haben die eigentlich alle gesoffen?

Gut, es ist schon bitter zu merken, dass die vermeintliche CL Garantie bei VW doch nicht höher ist als bei Schalke, Allofs es in Sachen Kader trotz mehr Geld nicht mehr so ganz drauf hat und auch Hecking auf diesem Niveau auf Grenzen zu stoßen scheint.

Aber dann sollte ich oder mein Berater vielleicht schon gucken, was man da für Laufzeiten aushandelt und ggf auf Klauseln bestehen.

So hat es was von mimimi, ich will aber CL spielen.

Kruse und Werder hat mich überrascht. Wenn er die Kurve noch mal kriegen möchte, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt. Sportlich ist die Idee bei einem alternden Pizarro nachvollziehbar. Allerdings auch Risiko dabei.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 6 313

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

6 991

Mittwoch, 3.08.2016, 07:28

Aber Meier ist doch gerade ein Typ, der sich mit solchen Widrigkeiten nicht lange aufhalten wird und groß rumjammert. Und er wird jetzt kaum aus allen Wolken fallen, die meisten Spieler waren ja schon vor seine Engagement weg bzw. auf dem Sprung.
Am Ende bleibt Darmstadt die letzte Chance für Meier auf die erste Liga, auch wenn sie sang- und klanglos absteigen sollten.


Alles richtig. Aber dennoch sollte man erwarten, dass ein Club wie Darmstadt - der ja mit namenhaften Abgängen rechnen konnte - ein paar Perspektiven in der Hinterhand hat. Und in der Hinsicht erfüllt Holger Fach bisher meine Erwartungen ...
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

6 992

Mittwoch, 3.08.2016, 08:32

Kruse und Werder hat mich überrascht. Wenn er die Kurve noch mal kriegen möchte, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt. Sportlich ist die Idee bei einem alternden Pizarro nachvollziehbar. Allerdings auch Risiko dabei.


Justin Eilers und Thy von St. Pauli werden sich jetzt bestimmt schon etwas in den Arsch beißen. Der Sturm ist ja rappelvoll bei Werder. Da wird zumindest wohl diese Saison nicht allzu viel gehen für die Beiden.
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Beiträge: 1 443

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

6 993

Mittwoch, 3.08.2016, 11:08

Liga-zwei mit einem schönen Artikel dazu:

http://www.liga-zwei.de/dynamo-dresden-h…rs-verwechselt/
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

6 994

Mittwoch, 3.08.2016, 11:27

Aber Meier ist doch gerade ein Typ, der sich mit solchen Widrigkeiten nicht lange aufhalten wird und groß rumjammert. Und er wird jetzt kaum aus allen Wolken fallen, die meisten Spieler waren ja schon vor seine Engagement weg bzw. auf dem Sprung.
Am Ende bleibt Darmstadt die letzte Chance für Meier auf die erste Liga, auch wenn sie sang- und klanglos absteigen sollten.


Alles richtig. Aber dennoch sollte man erwarten, dass ein Club wie Darmstadt - der ja mit namenhaften Abgängen rechnen konnte - ein paar Perspektiven in der Hinterhand hat. Und in der Hinsicht erfüllt Holger Fach bisher meine Erwartungen ...
Die werden den Kader schon voll bekommen, und vor der letzten Saison haben die neuen Spieler nun auch keine Euphorie versprochen. Da sollte man erstmal abwarten.

Der Wechsel von Kruse nach Bremen zeigt dann auch, wie stark der Ruf des Spielers wirklich gelitten hat. Wollen wir ihm mal die Daumen drücken das er wieder auf die Beine kommt.
Für immer Arminia!

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

6 995

Mittwoch, 3.08.2016, 11:54

Und Draxler heult, weil VW ihn nicht abgeben will und kommt mit Wortbruch. Was haben die eigentlich alle gesoffen?

Gut, es ist schon bitter zu merken, dass die vermeintliche CL Garantie bei VW doch nicht höher ist als bei Schalke, Allofs es in Sachen Kader trotz mehr Geld nicht mehr so ganz drauf hat und auch Hecking auf diesem Niveau auf Grenzen zu stoßen scheint.
Mit dem Verkauf von de Bruyne hat Allofs klar signalisiert, dass man keine Ambitionen auf etwas wirklich großes hat. Dann kam auch noch die VW-Krise dazu. Einen Spieler gegen seinen Willen zu halten ist ja unmöglich, wie hier im Forum ja oft genug geschrieben wurde. Verträge sind nicht das Papier wert, auf dem sie gedruckt sind. Von daher wird Draxler diesen Plastikclub ohne Zukunft verlassen und es geht bei den Wölfen weiter bergab. Selber Schuld, man war ja mal in guter Lage. Aber nun sieht man, dass alles Geld nichts nutzt wenn niemand mehr an einen Club glaubt.

6 996

Mittwoch, 3.08.2016, 12:57

Wolfsburg ist gerade international eben nur ein kleines Licht und wird nie an die Topclubs aus England heranreichen. Und auch Bayern und Dortmund sind ein ganz anderes Kaliber. Kommt dann jetzt noch das verpasste internationale Geschäft hinzu, versuchen sich natürlich umso mehr Spieler "in Sicherheit" zu bringen. Ich an Allofs Stelle würde das Kapitel Draxler schnell beenden, es wird sicherlich aus England nen Batzen Geld geben, den man dann wieder gut investieren kann.
Für immer Arminia!

6 997

Mittwoch, 3.08.2016, 13:17

Mal davon abgesehen, dass WOB wahrscheinlich durch die VW-Krise doch kleinere Brötchen backen muß, zeigt dieser Zerfall doch relativ deutlich, dass du eben nicht mal einfach so einen Fußball-Club an die Spitze bringen kannst.

Deswegen glaube ich auch nicht, dass Leipzig in den nächsten Jahren in irgendeiner Art und Weise ganz oben mitmischen können wird.
Keine Strahlkraft und wenn ich nicht zu Bayern, Dortmund oder auch Schalke gehen kann, geh ich eben in die PL.

Leipzig wird auch Probleme bekommen eine Mannschaft zusammenzubekommen, die oben angreifen kann.
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

6 998

Mittwoch, 3.08.2016, 13:47

Juve wird von italienischen Medien ein Interesse an Wolfsburgs Luiz Gustavo nachgesagt. Im Gespräch ist eine Leihe mit Kaufoption.

Vielleicht sollte Wolfsburg mit Darmstadt fusionieren? Dann würden sie zusammen ihren 22 Mann Kader stellen können, Wolfsburg hätte ein paar mehr Fans und Darmstadt ein neues Stadion...

Edit: Das mit dem Marketingkonzept hat ja auch wunderbar geklappt.

"„The Extra Mile“ – so lautet das Motto des VfL Wolfsburg für die Bundesliga-Spielzeit 2016/17. Für die Profis bedeutet das – trotz der verkorksten letzten Saison – übrigens keine Extra-Runden im Training. Vielmehr geht es um die generelle Einstellung zum Verein und zum Spiel der Wölfe, wie Manager Klaus Allofs erklärte. Es gehe darum, den VfL „mit jeder Faser zu verkörpern“, stellte Allofs heraus."

Quelle mit Bild von Draxler als Kampagnenmotiv: https://www.az-online.de/sport/vfl-wolfs…en-6543023.html
"Das ähh... läuft!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TobbiX« (3.08.2016, 14:02)


6 999

Mittwoch, 3.08.2016, 22:35

Draxler darf gehen - nächstes Jahr - für 75 Mio. :lol:
Mal abgesehen von diesen immer absurder werdenden Zahlen: Ein Spieler unterschreibt für 5 Jahre, die 1.Klausel greift nach 2 Jahren und er behauptet nun, dass er die mündliche Zusage habe, schon nach einem Jahr gehen zu dürfen. Wers glaubt...
Nach Bosman wurde es ja praktisch zur Regel begehrte Spieler ein Jahr vor Vertragsende abzugeben um Geld zu kassieren. Heute werden die Laufzeiten immer länger, dafür gibt es für (fast) jedes Jahr eine Ausstiegs-Klausel. Wer also glaubt, dass ein Spieler seinen 4- oder 5-Jahresvertrag tatsächlich erfüllen wird, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann. Inwieweit das rechtlich alles Bestand haben würde, wenn da auch mal einer klagen würde, da habe ich aber so meine Zweifel. Einschließlich der horrenden Ablösen. Das ist doch alles einfach nur noch total absurd. :pillepalle:
Anstatt jetzt zu jammern könnte Draxler ja in dieser Saison mal richtig Gas geben beim VfL und dann wird es nächstes Jahr auch bestimmt einen Club geben, der bereit ist diese Summe zu bezahlen. Aber das wäre für ihn natürlich der aufwendigere Weg, von daher eher unwahrscheinlich.

Zu Wolfsburg:
Was bringt es dem VfL eigentlich, wenn er viel Geld ausgeben kann, aber die Spieler dann schnell wieder weg wollen? So wird es ihnen kaum gelingen, eine Mannschaft aufzubauen, die sich mal oben dauerhaft festsetzen könnte. Von internationalen Ambitionen mal ganz zu schweigen. Klar, es geht ohnehin immer mehr ums Geld. Aber nach Wolfsburg gehen Spieler doch nur der üppigen Gehälter wegen. Sobald ein besseres Angebot kommt, sind sie weg. Dieser Club hat einfach null Ausstrahlung.
Klaus Allofs dürfte mittlerweile auch ziemlich ernüchtert sein.

Im Gegensatz zum sushinator glaube ich aber schon, dass das bei Leipzig anders laufen wird. Die haben jetzt schon mehr "Fans" als Wolfsburg jemals haben wird. Zudem ist Leipzig eine echte Fußballstadt und sicherlich auch so interessanter als Wolfsburg. Da würde wahrscheinlich sogar Ivanauskas hingehen. :D

Und Kruse zu Werder?
Schon überraschend, hätte auch viel eher drauf getippt, dass es ihn nun ins Ausland zieht. Aber das ist eine Kombination, die durchaus Sinn macht und von der am Ende beide Seiten profitieren könnten. Kruses Verpflichtung nährt die Hoffnungen der Bremer endlich mal nicht gegen den Abstieg zu spielen und für den Spieler bietet dieser Club ein gutes Umfeld, um sportlich wieder in die Spur zu kommen. Und Frank Baumann hat so auch mal gleich einen guten Einstand hingelegt. Man darf gespannt sein.
Wenn das nur halbwegs funktioniert, wird Eilers im Winter schon wieder weg sein.

Und bei Darmstadt bin ich mir ziemlich sicher, dass sie am 1.Spieltag mit 11 Mann auf dem Platz stehen werden. ;) Dass da jetzt so einige Spieler diesen Club nun als Sprungbrett benutzen, ist nicht wirklich überraschend. Inwieweit die Lilien dass dann kompensieren können, muss man abwarten. Aber ich finde es noch etwas früh, sie jetzt schon zum Kanonenfutter abzustempeln. Die werden möglicherweise noch kurz vor Ende der Transferperiode den ein oder anderen Ausgemusterten von anderen Clubs abgreifen können.

7 000

Donnerstag, 4.08.2016, 18:40

Sach' ma', hat der Garcia momentan eigentlich nix besseres zu tun als sich mit diesem Sonderschüler zu treffen?

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…bei-garcia.html

Das ist so peinlich, aber von allen Seiten. Was Draxler abzieht sowieso, aber welcher normal denkende Trainer und Sportdirektor hält denn zwanghaft an so nem' quengelnden Blag fest?
Arschtritt und weg, so ein Charakter-failure würde ich nicht im Kader haben wollen, der infiziert die ganze Truppe.

Merken die Wolfsburger eigentlich nicht, das die augenblicklich eine katastrophale Außendarstellung haben?
Von mir aus. Meinetwegen.