Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 6 172

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

241

Sonntag, 29.05.2016, 18:57

Jo danke Armin E :thumbup:

Zitat

Lupo-Martini Wolfsburg


WTF? :lol: :lol: :lol:
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

242

Sonntag, 29.05.2016, 23:15

Eine neuerliche RL-Reform wird es so schnell sicher nicht geben, dafür wird man kaum eine ausreichende Mehrheit finden.
Die Bayern sind doch mit ihrer Liga lecker zufrieden, erst recht, wenn ihr Meister aufsteigt.
Ähnlich dürfte es im Nordosten sein.

Es gäbe aber auch in der jetzigen Konstellation durchaus Möglichkeiten, den Regionalligisten ein Stück entgegen zu kommen.
1. Abgesehen vom fehlenden Direkt-Aufstieg, halte ich die Variante die 3 Aufsteiger in Duellen auszuspielen, für höchst unglücklich.
Schon bei der Auslosung ist dem Zufall Tür und Tor geöffnet, ebenso bei nur zwei Spielen.
Eine Mannschaft wird überlegen Meister, wäre mit nur einer etwas deutlicheren Niederlage aber bereits praktisch gescheitert.
Gerechter wäre es alle 6 Teams in eine gemeinsame Runde zu schicken (Je 2 Heim- und 2 Auswärtsspiele plus ein Spiel auf neutralem Platz).
Ein Ausrutscher ließe sich noch wettmachen und es würden sich in der Regel wenigstens die 3 Besten durchsetzen.
2. Die 3.Liga mit ihren 20 Mannschaften verträgt problemlos auch 4 Absteiger.
Zwar würden dann immer noch 2 Regionalligisten "sitzen bleiben", aber die Chancen hoch zu gehen steigen um ein gutes Stück.
Das würde die weit verbreitete Unzufriedenheit sicher etwas eindämmen.
Bei 4 Aufsteigern könnte man auch in zwei 3er Gruppen spielen, aus denen dann jeweils 2 Mannschaften aufsteigen.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

243

Donnerstag, 2.06.2016, 23:37

Ja, das fände ich zwar auch deutlich sinnvoller, aber wirklich sinnvoll wäre allein die Reduzierung der Regionalligen. Der Unterschied von einer Dritten Liga zu vier oder fünf vierten Ligen ist einfach zu krass.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

244

Samstag, 4.06.2016, 10:30

Ja, das fände ich zwar auch deutlich sinnvoller, aber wirklich sinnvoll wäre allein die Reduzierung der Regionalligen. Der Unterschied von einer Dritten Liga zu vier oder fünf vierten Ligen ist einfach zu krass.

Jau, hat Würzburg schließlich gerade deutlich demonstriert, wa? ;) Aber in der Breite hast Du sicher recht
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

245

Samstag, 4.06.2016, 15:27

Ich schaue gerade im Live-Stream das letzte Aufstiegsspiel im Südwesten Hauenstein - Nöttingen.
Kurz zur Ausgangslage:
Nöttingen hat RW Frankfurt 3-2 geschlagen und Hauenstein gegen Frankfurt 2-3 verloren.
Zur Halbzeit führte Nöttingen mit 3-1, schien damit eigentlich durch zu sein (nur der 1.steigt auf).
Mittlerweile steht es 3-3(!) und es sind noch 20 Minuten zu spielen.
Noch ein Tor und die Truppe von Jürgen Kohler steigt doch noch auf.
Sehr spannend! :)

http://www.pz-news.de/sport_artikel,-Liv…id,1101797.html

edit:
Hauenstein geht per Elfer 4-3 in Führung!
Geiles Spiel! :lol:

Platzverweis für Hauenstein und jetzt 4 Minuten vor Schluss der Ausgleich!

=

Dorfplatz, Rübenacker, Kamera auf Augenhöhe (mit Zoom! :D ), zwei Mannschaften mit offenem Visier, Platzverweis, Elfer, 8 Tore - so packend kann Fünftliga-Fußball sein!
Wer braucht da ein langweiliges CL-Finale...?
Nöttingen ist aufgestiegen, schade für den Kokser.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Armin E.« (4.06.2016, 16:03)


246

Sonntag, 5.06.2016, 00:33

Ja, so etwas kann schon sehr spannend sein.
Ich habe mal zufällig im Hotel ein Aufstiegsspiel zur 3. spanischen Liga verfolgt, das war der Hammer schlechthin.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

247

Mittwoch, 8.06.2016, 04:17

Saison beendet

Mit dem SV Eichede und Germania Egestorf-Langreder stehen seit gestern Abend die letzten beiden Aufsteiger fest.
Dabei ging es am letzten Spieltag der Nord-Aufstiegsrunde turbulent zu.
Sowohl Eichede als auch Egestorf gewannen ihr Spiel erst durch einen Elfmeter in der Nachspielzeit.
Der Bremer SV scheiterte damit zum dritten Mal in Folge in der Aufstiegsrunde.

Alle Entscheidungen im Überblick:

Nord
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister: VfL Wolfsburg II
Absteiger in die OL (3): Goslarer SC 08 (in die LL), BV Cloppenburg, TSV Schilksee
Aufsteiger aus der OL (3): USI Lupo-Martini Wolfsburg, SV Eichede, 1.FC Germania Egestorf-Langreder

Aufstiegsrunde zur RL Nord:

01.06.
Bremer SV - Egestorf-Langreder 1-1 (Egestorf)
Altona - Eichede 1-1 (Altona)

04.06. (beide Spiele auf neutralem Platz)
Egestorf-Langreder - Eichede 2-2 (Eichede)
Bremer SV - Altona 0-2

07.06.
Eichede - Bremer SV 2-1
Egestorf-Langreder - Altona 2-1

Um bei Punkt- und Torgleichheit einen Los-Entscheid zu vermeiden, wird nach jedem Remis ein 11m-Schießen durchgeführt, Sieger in Klammern.

Tabelle:
1. 5 P. 5:4 T. SV Eichede
2. 5 P. 5:4 T. Egestorf-Langreder
3. 4 P. 4:3 T. Altona 93
4. 1 P. 2:5 T. Bremer SV


Nordost
Drittliga-Absteiger: Energie Cottbus
Meister und Aufsteiger: FSV Zwickau
Absteiger in die OL (2): Germania Halberstadt, Optik Rathenow
Aufsteiger aus der OL (2): 1.FC Lok Leipzig, FSV Union Fürstenwalde


West
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister und Aufsteiger: SF Lotte
Absteiger in die OL (4): SSVg. Velbert, TuS Erndtebrück, FC Kray, FC Wegberg-Beeck
Aufsteiger aus der OL (4): Wuppertaler SV, Bonner SC, SF Siegen, TSG Sprockhövel


Südwest
Drittliga-Absteiger: Stuttgarter Kickers, VfB Stuttgart II
Meister: SVW Mannheim
Absteiger in die OL (5): Bahlinger SC, SC Freiburg II, SV Spielberg, SpVgg. Neckarelz, SV Saar 05 Saarbrücken
Aufsteiger aus der OL (4): TuS Koblenz, SSV Ulm 1846, Teutonia Watzenborn-Steinberg, FC Nöttingen


Aufstiegsrunde zur RL Südwest:

26.05.
Nöttingen - RW Frankfurt 3-2

01.06.
RW Frankfurt - Hauenstein 3-2

04.06.
Hauenstein - Nöttingen 4-4

Tabelle:
1. 4 P. 7:6 T. FC Nöttingen
2. 3 P. 5:5 T. Punkte RW Frankfurt
3. 1 P. 6:7 T. SC Hauenstein

Die Südwest-Staffel spielt in der Saison 16/17 mit 19 Mannschaften.


Bayern
Drittliga-Absteiger: keiner
Meister und Aufsteiger: Jahn Regensburg
Absteiger in die OL (3): Viktoria Aschaffenburg, FC Amberg, TSV Rain/Lech
Aufsteiger aus der OL (4): SV Seligenporten, VfR Garching, SpVgg. Bayern Hof, TSV 1860 Rosenheim

Relegation zur RL Bayern:

Di 24.05. + Fr 27.05.
Hof - Aschaffenburg 2-1 + 2-1
1860 Rosenheim - Augsburg II 2-1 + 0-1

Di 31.05. + Fr 03.06.

1860 Rosenheim - Aschaffenburg 0-0 + 1-0
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

248

Mittwoch, 8.06.2016, 04:18

Saison 2016/17

Damit sehen die fünf Staffeln in der nächsten Saison so aus:

Nord
Nordost
West
Südwest
Bayern
VfL Wolfsburg II (M)Energie Cottbus (A)Bor. M'gladbach IIStuttgarter Kick. (A)Wacker Burgausen
VfB OldenburgBerliner AK 07Viktoria KölnVfB Stuttgart II (A)1.FC Nürnberg II
ETSV W.-FlensburgWacker NordhausenBor. Dortmund IISVW Mannheim (M)SpVgg. Unterhaching
SV Drochtersen/A.BFC DynamoRW OberhausenSV ElversbergFV Illertissen
SV MeppenOberl. NeugersdorfFort. Düsseldorf IITSG Hoffenheim IIBayern München II
TSV HavelseSV BabelsbergAlemannia AachenOffenbacher KickersSpVgg. Bayreuth
VfB LübeckCarl Zeiss JenaWattenscheid 09Eintracht TrierTSV Buchbach
SW RehdenTSG NeustrelitzSchalke 04 IIFC HomburgSpVgg. Gr. Fürth II
E. Braunschweig IIVfB AuerbachSC Verl1.FC Saarbrücken1860 München II
Bor. HildesheimHertha BSC IISC WiedenbrückHessen KasselFC Ingolstadt II
Eintr. NorderstedtRB Leipzig IIRW EssenWormatia WormsFC Memmingen
Hannover 96 IIViktoria BerlinRW Ahlen1.FC Kaiserslautern IISV Schalding-H.
Lüneburger SKBudissa BautzenSC RödinghausenAstoria WalldorfSchweinfurt 05
Hamburger SV IIZFC Meuselwitz1.FC Köln IITSV SteinbachFC Augsburg II
FC St.Pauli IISchönberg 95Wuppertaler SV (N)FK PirmasensSV Seligenporten (N)
L.-M. Wolfsburg (N)FSV LuckenwaldeBonner SC (N)TuS Koblenz (N)VfR Garching (N)
SV Eichede (N)Lok Leipzig (N)SF Siegen (N)SSV Ulm (N)Bayern Hof (N)
G. Egestorf-L. (N)Un. Fürstenwalde (N)TSG Sprockhövel (N)T. Watzenb.-Steinb. (N)1860 Rosenheim (N)-
- - - FC Nöttingen (N)

-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Armin E.« (11.06.2017, 21:26)


Beiträge: 8 086

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

249

Mittwoch, 8.06.2016, 08:28

Vielen Dank dafür, Armin. Gerade der Westen ist ja mit Traditionsvereinen gespickt, da kann man sich in Verl oder Wiedenbrück mal das eine oder andere Schmankerl ansehen.

Auch Nord und Südwest liest sich nach Tradition und Spannung. Pelé wird es mit Energie im Nordosten bestimmt schwer haben wieder hoch zu kommen, trotzdem drücke ich dem Verein! die Dauemen.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 8 086

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

250

Freitag, 17.06.2016, 13:27

Umme Ecke, in Rödinghausen tut sich aber gewaltig was:
http://www.reviersport.de/332666---sv-ro…nen-schlag.html
Auch hier sollte man mal öfter ein Auge drauf haben, es scheint das Schwimmbecken für die jungen Talente zu sein. Auch Maco Hober soll wohl laut NW dort weiter für den BVB II auf Leihbasis spielen.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

251

Freitag, 17.06.2016, 13:45

Da muss sich ja auch was tun, ist doch gerade mal so den Klassenerhalt in der RL schaffen nicht der Anspruch eines die Nummer 2 (oder gar 1??) in OWL angreifen wollenden SV Rödinghausen...

252

Freitag, 17.06.2016, 13:54

Rödinghausen spielt da, wo sie spielen wollen: Regionalliga.
Die haben gar nicht die Ambitionen noch höher zu spielen.
Die dürften sich darauf beschränken, nicht so eine Zitter-Saison zu erleben wie jetzt und vielleicht noch vor Wiedenbrück und Verl zu landen, also die Nr.3 in OWL zu sein oder zu werden.

Interessant finde ich vor allem die Trainer-Personalie Alfred Nijhuis.
Alter Bundesliga-Recke, der bislang als Trainer kaum in Erscheinung getreten ist.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

253

Freitag, 17.06.2016, 14:05

Wollten die nicht vor ein paar Jahren,als wir in der 3. Liga spielten, versuchen uns als "Nummer 2 in OWL", die wir ja gar nicht waren, Konkurrenz zu machen? Oder habe ich das nur falsch in Erinnerung?

254

Freitag, 17.06.2016, 14:14

Nein, wollten sie nicht.
Bevor sie durch die Ligen marschiert sind, hatten sie die RL als ihr Ziel ausgegeben, mehr nicht.
Für die 3.Liga müssten sie ja auch noch ordentlich in die Infrastruktur investieren.
So fasst das Stadion ja gerade mal etwas über 3.000 Zuschauer.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

255

Freitag, 17.06.2016, 14:22


Wollten die nicht vor ein paar Jahren,als wir in der 3. Liga spielten, versuchen uns als "Nummer 2 in OWL", die wir ja gar nicht waren, Konkurrenz zu machen? Oder habe ich das nur falsch in Erinnerung?
Deren Präses äußerte sich im Vorfeld des Pokalspiels in 2014/15 mal sinngemäß, das Duell mit Arminia sei eines auf "Augenhöhe". Soweit zumindest meine Erinnerung.
Von mir aus. Meinetwegen.

256

Freitag, 17.06.2016, 15:50

In 10 Jahren kann sich doch keine Sau mehr an den Verein erinnern. Wenn Horst Finkemeier mal nicht mehr ist, wird man dorthin zurück gehen wo man herkommt und auch hingehört. Mich haben die Aussagen damals auch sehr verärgert, man wolle langfristig an uns vorbei und die Nummer 2 in OWL werden. Und da mir Vereine, welche nur das Spielzeug von Jemandem sind, mächtig auf den Sack gehen, da sie den Grundgedanken eines jeden Sportspiels mit Füßen treten, kann ich mit diesem künstlich hochgezogenen Kreisligisten nichts anfangen.

257

Freitag, 17.06.2016, 17:14

Mich haben die Aussagen damals auch sehr verärgert, man wolle langfristig an uns vorbei und die Nummer 2 in OWL werden.


Gibt es für diese Behauptung auch so etwas wie einen Beleg?
Ich meine jetzt keine provokante Aussage, die vielleicht im Rahmen eines Pokal-Duells mal gemacht worden ist. ;)

Um an uns vorbeiziehen zu wollen, hätte Rödinghausen schon die 2.Liga als Ziel ausrufen müssen.
Haben sie aber nie getan.
Das gibt deren Umfeld doch auch gar nicht her.
Und auch die Häcker-Leute haben nicht die Absicht daran etwas zu ändern.

Als Beleg dafür, sollte man sich an solche Aussagen halten:

„Wir wissen, dass das die höchste Klasse ist, die wir erreichen können.“

Die Infrastruktur in Rödinghausen gebe gar nicht mehr her.

„Ein Stadion für 10.000 Zuschauer wäre hier nicht möglich.“

http://www.noz.de/deutschland-welt/nordr…lery&0&0&479011


Transfermarkt: Welche Perspektiven bieten sich dem Klub in den kommenden Jahren?

Ismailoglu: Das Ziel des Vereins ist, sich in der Regionalliga West langfristig zu etablieren und zu festigen. Der Verein mit seiner Infrastruktur bietet dafür die besten Voraussetzungen, um dieses Ziel umzusetzen.

http://www.transfermarkt.de/sv-rodinghausen-betreuer-ismailoglu-im-interview-quot-ich-bin-perfektionist-quot-/thread/forum/178/thread_id/10290


-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

258

Freitag, 17.06.2016, 18:22

Das ist schon ein Schmuckkästchen, und Getränke sowie Kaffee und Kuchen (!) zu sehr zivilen Preisen !! Und einen Trommler haben sie auch schon. Und die Toiletten sind auf 4*** Niveau !
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 1 195

Dabei seit: 28.04.2005

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

259

Freitag, 17.06.2016, 18:41

Viel wichtiger...was kostet Bier? :D :bier:
Armine sein, heißt Kämpfer sein !

260

Freitag, 17.06.2016, 19:02

In 10 Jahren kann sich doch keine Sau mehr an den Verein erinnern. Wenn Horst Finkemeier mal nicht mehr ist, wird man dorthin zurück gehen wo man herkommt und auch hingehört. Mich haben die Aussagen damals auch sehr verärgert, man wolle langfristig an uns vorbei und die Nummer 2 in OWL werden. Und da mir Vereine, welche nur das Spielzeug von Jemandem sind, mächtig auf den Sack gehen, da sie den Grundgedanken eines jeden Sportspiels mit Füßen treten, kann ich mit diesem künstlich hochgezogenen Kreisligisten nichts anfangen.


Finkemeier hat sich aber noch die Firma Hettich dick ins Boot geholt, mit Dr. Andreas Hettich sitzt der Inhaber persönlich sogar im Vorstand bei Rödinghausen. Da wird sich in 10 Jahren nichts groß dran ändern. Es wurde immer die RL als höchste Spielklasse ausgerufen, da sind die schon realistisch.