Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 844

Dabei seit: 5.12.2011

Wohnort: NOH, jetzt BI

  • Nachricht senden

1

Montag, 23.04.2012, 18:30

Wer steigt auf, wer steigt ab? (IN die 3. Liga)

Zuerst die Aufstiegsaspiranten:

Regionalliga Nord:

Besonders interessant ist hier die Tabellenspitze:

1. Hallescher FC 30 +34 72
2. Holstein Kiel 30 +39 66
3. RB Leipzig 30 +39 65
4. Hannover 96 II 30 0 45

Ja, zwischen Platz 3 und 4 liegen ganze 20 Punkte!!! Die Top 3 spielen nicht mehr gegeneinander, es gibt also keine "6-Punkte-Spiele" zwischen Halle, Kiel und Leipzig. 4 Spiele sind noch zu absolvieren, rein rechnerisch ist noch alles drin (genauso wie bis vor Kurzem Fürth noch auf den 3. Platz hätte zurückfallen können, vorausgesetzt, PB schießt in 3 Spielen 40 Tore)

Halle steht also als erster Aufsteiger fest.


Regionalliga Süd:

1. Stuttgarter Kickers 30 +32 66
2. SG Sonnenhof Großaspach 30 +29 60
3. Eintracht Frankfurt II 29 +23 57
4. VfR Wormatia Worms 30 +15 54

Hier also eine ähnliche Situation wie in der Staffel Nord, ebenfalls noch 4 bzw. 5 Spiele zu absolvieren. In der Spitzengruppe könnte eigentlich nur das Spiel zwischen Worms und Aspach am vorletzten Spieltag interessant werden, wenn die Kickers Punkte liegen lassen.

(Aspach ist übrigens eine Kleinstadt mit rund 8000 Einwohnern in Württemberg, ihr Stadion hat 10000 Plätze)


Regionalliga West:

1. Sportfreunde Lotte 33 +29 67
2. Borussia Dortmund II 32 +36 65
3. Borussia Mönchengladbach II 32 +20 63
4. Eintracht Trier 33 +20 58

Hier ist die Situation deutlich enger und somit glücklicherweise auch bedeutend spannender. Die Mannschaften haben hier noch 3 bzw. 4 Spiele vor sich. Besonders interessant ist hier am kommenden Speltag die Partie BVB II - BMG II. Gewinnt Dortmund, streiten sie sich mit Lotte um den Aufstieg, verlieren sie, hat Gladbach auch noch Chancen.



Nun zu den potentiellen Absteigern:

14. Energie Cottbus 32 -19 32
15. Erzgebirge Aue 32 -24 32
16. Karlsruher SC 32 -26 30
17. Hansa Rostock 32 -28 26
18. Alemannia Aachen 31 -16 25

In Anbetracht der Tatsache, dass die Aachener heute Abend gegen Eintracht Frankfurt spielen, stehen sie wohl als erster Absteiger fest. Nächste Woche spielt dann der KSC in Aachen, was wohl für die Karlsruher zu einem Entscheidungsspiel werden wird. Hansa Rostock hat noch ein Spiel gegen Fürth vor der Brust, was sie wohl verlieren werden. Somit steht auch der zweite Absteiger fest. Gewinnt der KSC gegen Aachen, sind sie überm Strich, wenn nicht, geht es für sie in die Relegation. Gegner dort: Regensburg oder Offenbach, Chemnitz eher nicht, die haben ja seit der Niederlage gegen uns nicht mehr gewonnen :D

Vielleicht wird die Liga ja nächste Saison interessanter...
Übrigens, aus finanzieller Sicht muss man schon fast hoffen, dass BVB II oder BMG II aus der Staffel West aufsteigen, Zweitvertretungen kriegen ja bekanntlich nichts von den sowieso schon knapp bemessenen Fernsehgeldern.

Edit: Aachen hat 0:3 gegen Frankfurt verloren. Somit stehen letztere neben Fürth als direkter Aufsteiger in die 1. Bundesliga fest; der Tivoli wird wohl zum Schauplatz von 19 Drittliga-Partien.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheRedBull« (23.04.2012, 22:19)


Beiträge: 1 119

Dabei seit: 22.12.2010

Wohnort: Zwischen Osnabrück und Oldenburg

Beruf: Nebelkerzen- und Wasserwaagenblasen- Verkäufer

  • Nachricht senden

2

Montag, 23.04.2012, 21:46

Kommt der arme Sebastian Heidinger wieder nicht in die 3. Liga? Ooooh, das tut mir aber leid... :D
In der Regionalliga West wäre es mir ganz lieb, wenn es nicht so spannend wäre und die verlotterten Lotteraner souverän vor den beiden Zweitvertretungen aufsteigen würden. Fernsehgeld hin oder her.
Du kannst in eine fremde Stadt oder sogar in ein fremdes Land ziehen,
Du kannst deine Freundin verlassen und den Kontakt zu deiner Familie abbrechen,
die Liebe zu deinem Verein bleibt bestehen.
Für immer.
:arminia:

3

Sonntag, 29.04.2012, 04:22

Trotz des sportlichen Abstiegs gestern, dürfte das Thema 3.Liga für RWO und Jena noch nicht zwangsläufig vorbei sein .


Wie in den vergangenen Jahren, gibt es auch dieses mal wieder ein paar Problemfälle :

http://www.liga3-online.de/alle-jahre-wi…ittliga-lizenz/

Während die Schwierigkeiten bei Osnabrück und Haching schon ernsthafter klingen, scheint die Situation im Gegensatz zum Vorjahr, bei Babelsberg diesmal etwas weniger bedrohlich zu sein .


Aber auch die potenziellen Zweitliga-Absteiger Rostock und Aachen haben ja so ihre Probleme .

Bei Hansa sieht es im Augenblick sogar ziemlich düster aus :

"Der Finanzausschuss der Hansestadt Rostock hat in dieser Woche die Beschlussvorlage des Maßnahmenpaketes zum Fortbestehen des F.C. Hansa Rostock abgelehnt. Am 9. Mai 2012 erfolgt hierüber die Entscheidung der Bürgerschaft der Hansestadt Rostock, die allerdings der Empfehlung des Finanzausschusses nicht folgen muss.

...

Was passiert bei einem „Nein“ der Bürgerschaft am 9. Mai 2012?

Falls die Bürgerschaft das Maßnahmenpaket ablehnt, dürfen auch alle weiteren Gläubiger per Gesetz einem Erlass nicht zustimmen. Dies würde dazu führen, dass der F.C. Hansa Rostock zahlungsunfähig ist und somit einen Insolvenzantrag stellen muss.

Sportlich würde dies bedeuten, dass sowohl die DFL als auch der DFB die Lizenz für die 2. Bundesliga und 3. Liga verweigern. Dies hätte einen Zwangsabstieg in die Regionalliga zur Folge. Wird das Insolvenzverfahren erst nach dem 30. Juni 2012 eröffnet, was zu erwarten ist, würde das sogar einen Zwangsabstieg in die Oberliga bedeuten."


http://www.fc-hansa.de/index.php?id=154&oid=26741

Beiträge: 2 725

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29.04.2012, 10:52

Gab es eigentlich schon mal eine 3.Ligasaison in der es nur sportliche Absteiger gab? Ich glaube nicht oder.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29.04.2012, 11:35

Glaube nicht, dass die Kogge untergeht: Den Verein am Leben zu halten ist für die Stadt Rostock zwar teuer, ihn sterben zu lassen aber vermutlich noch teurer.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

6

Sonntag, 29.04.2012, 12:57

Ja, sehe das wie Anturios. Da wird bei Hansa wie bei uns letztes Jahr der schwarze Peter zwischen Stadt und Sponsoren hin- und hergeschoben. Irgendwie wird dort, wie in Aachen, oder auch in OS, letztendlich eine Lösung gefunden werden. Wenn es dieses Jahr finanzielle Absteiger geben sollte, dann trifft es keinen der größeren Traditionsvereine, sondern eher einen kleinen Verein. Die haben eher Schwierigkeiten die nötigen Sponsoren aufzutreiben. Babelsberg oder Unterhaching wären für mich Kandidaten für einen Zwangsabstieg. Aber vermutlich werden die es auch irgendwie schaffen. Könnte also gut sein, dass es diese Saison nur sportliche Absteiger in der 3. Liga gibt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SWB Zecke« (29.04.2012, 12:57)


Beiträge: 844

Dabei seit: 5.12.2011

Wohnort: NOH, jetzt BI

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6.05.2012, 16:09

Hier mal ein kleines Update: Rostock und Aachen stehen schon als Absteiger aus der 2. Bundesliga fest, Karlsruhe steht gegen Regensburg in der Relegation. In der RL Nord hat Halle 2 Spieltage vor dem Ende 4 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Holstein Kiel. Im Süden stehen die Kickers aus Stuttgart mittlerweile als Aufsteiger fest, 2 Spiel noch zu absolvieren, und 9 Punkte vor dem Zweiten aus Großaspach. Im Westen hingegen bleibt es noch spannend. Hier steht aktuell BVB II auf Platz, wohl beflügelt vom Erfolg der "Großen". Sie stehen 1 Punkt vor den Lotter Sportfreunden und haben 5 Punkte Vorsprung vor BMG II. Hier wird der Aufstieg wohl zwischen Dortmund und Lotte ausgespielt, da auch hier nur noch 2 Spiele ausstehen.

8

Sonntag, 6.05.2012, 16:09

Das Teilnehmerfeld der nächsten Drittligasaison füllt sich so langsam .

Nach Rostock steht Aachen nun als zweiter Absteiger fest .

Und mit den Stuttgarter Kickers steht seit heute auch der erste Aufsteiger fest .
Ein weiterer ehemaliger Erstligist kommt also dazu .
Glückwunsch !

Halle bliebt auch auf Kurs .

Im Westen hat Dortmunds Zwote seit gestern die besten Karten .
Sie haben die spielfreien Lotter überholt .

Wäre natürlich schade, wenn wieder eine Reserve dazu kommt .

KSC - Regensburg in der Relegation .
Der KSC ist sicher leichter Favorit, aber beide Mannschaften hatten zuletzt einen recht guten Lauf .
Der KSC wäre mir lieber, aber ich gönne ihnen auch den Klassenerhalt .

Die Liga wird von den Namen her nächste Saison interessanter, aber deswegen nicht unbedingt schwerer .

9

Samstag, 12.05.2012, 21:16

Im Norden hat Halle heute den ersten Matchball vergeben und Leipzig ist raus aus dem Aufstiegsrennen . :baeh:

Dabei hätten sie nächste Woche ein echtes Endspiel gegen den HFC haben können .
Leipzig macht zwei Minuten vor Schluss die 2-1 Führung und bekommt doch noch den Ausgleich - schön doof .

Die Störche liegen jetzt nur noch einen Punkt hinter Halle, die wie gesagt, gegen Leipzig ran müssen .
Fragt sich nur, ob die Dosen noch motiviert sind .


Im Westen haben gestern beide, BVB II und Lotte, gewonnen .
Dortmunds Zwote bleibt einen Punkt vorne, muss aber nach Wuppertal .
Lotte empfängt Wiedenbrück .

10

Dienstag, 15.05.2012, 12:18

Mann, das wäre echt ein Ding und mehr als nur ein kleines Wunder, wenn Holstein das noch schaffen würde. Dann könnte ich die Arminia auch endlich live vor Ort erleben. :)

11

Freitag, 5.04.2013, 13:22

Hallo
Weiß jemand wann die Relegationsspiele der 6 Regionalligisten zur 3.Liga sind ? Oder zumindest,wann die Auslosung wer gegen wem spielt?
:arminia:

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5.04.2013, 19:58

Boxxum scheint mir ein heißer Kandidat für die Relegation zu werden.
Gibt grad ne derbe Heimklatsche gegen den Tabellennachbarn Aue. :P

Falls es für uns nicht ganz so gut läuft, könnte es zwei spannende Bonusspiele geben... ;)
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 2 167

Dabei seit: 3.09.2004

Wohnort: BI,nunHattingen

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5.04.2013, 20:21

Bochum ist zwar vor meiner Haustür, möchste aber dieses Duell gegen das Pack nicht! Aber es wäre schon der ideale Abschluss einer Saison, wenn man dort aufsteigt :D

Aber erstmal morgen 3 fach punkten

:arminia:
* verhasst - verdammt - vergöttert *

Alter: 44 Jahre
Fan von Arminia: 44 Jahre, Mitgliedsnummer: 2521 BaB-Anleihe gez: hab ich - wieviel ich wieder bekomme? ?€

DSC Arminia Bielefeld & RCD Mallorca - I love it...
( zwei Vereine -ein Problem: Insolvenz )

24 Stunden am Tag,365 Tage im Jahr weht im Ruhrpott die SWB-Fahne :D

Twitter: @andrefuhrmann1

Beiträge: 3 183

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5.04.2013, 22:35

In Boxxum waren wir immer scheiße. Selbst Pilsnase Schwicki würde sich das nicht mehr antun wollen.

16

Sonntag, 21.04.2013, 20:42

Zu den wahrscheinlichen Aufstiegsaspiranten gehören übrigens illustre Namen wie Nürnberg II, SF Lotte, Sv Elversberg. Selbst der TSV Havelse hat noch sehr gute Karten (Lizenz haben sie schon bekommen). Wir müssen hier ganz dringend raus...
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 844

Dabei seit: 5.12.2011

Wohnort: NOH, jetzt BI

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 21.04.2013, 22:09

Also, 10 Punkte aus den verbleibenden Spielen holen, dann ist die Sache gegessen! :arminia:

18

Montag, 22.04.2013, 08:28

10 Punkte werden nur zu Platz 3 reichen. Weder Münster noch Karlsruhe traue ich zu, dass sie mehr als 1 mal patzen, wenn überhaupt. Für die Relegation kommen aktuell wohl Dresden, Bochum und Aue in Frage.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 3 009

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

19

Montag, 22.04.2013, 12:02

Ihr müsst euch mal reden hören. Münster und Karlsruhe werden nicht mehr patzen. Also da bin ich mir gar nicht sicher. Wie oft hat Münster und Karlsruhe schon gepatzt gerade da wo man es niemals erwartet hätte. Also es ist alles drin. Viele spielen noch um den Abstieg da ist mal rein gar nichts entschieden. Karlsruhe und Münster haben auch viele schwächen und Glück. Das hat man besonders bei Münster jetzt gesehen. Also abwarten.

20

Montag, 22.04.2013, 15:16

Das Münster die beiden Auswärtsspiele ( Erfurt+Unterhaching) gewinnt glaub ich auch nicht dran,genauso wie Karlsruhe nicht unbedingt in Darmstadt ( brauchen jeden Punkt gegen dem Abstieg) und in Wehen ( ein Unentschieden ist da immer drin) gewinnen.
Osnabrück gewinnt wohl all ihre 3 Heimspiele ( Burghausen,Stuttgart2,Aachen),verlieren dafür aber auf der Alm!
Ok,Heidenheim hat ein relativ leichtes Restprogramm ( in Aachen,Dortmund ,in Saarbrücken,Offenbach ) aber 3 Punkte und 5 Tore weniger.
Voraus gesetzt,wir holen noch 12 Punkte.

Aber Fußball ist unberechenbar...

Hmm...dann lieber die Aufsteiger : Holstein Kiel,Hessen Kassel,RB Leipzig ( ja noch so ein Retortenverein-aber immerhin ein schönes Stadion)
:arminia: