Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 821

Donnerstag, 25.01.2018, 16:44

Die Finanzen von Paderborn machen den Verkauf ja fast alternativlos. Und wenn die Mannschaft genug Qualität hat, dann muss sie so einen Abgang auch kompensieren können.
Für immer Arminia!

Beiträge: 755

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 822

Donnerstag, 25.01.2018, 22:11

Die Finanzen von Paderborn machen den Verkauf ja fast alternativlos. Und wenn die Mannschaft genug Qualität hat, dann muss sie so einen Abgang auch kompensieren können.


Gälte für uns gleichermaßen bzgl. Vogl. Auch mit Schuldenschnitt.

2 823

Samstag, 3.02.2018, 16:02

Die Preußen liegen in Bremen 0-2 hinten, dann schießt der eingewechselte Rizzi 4 Tore zum 4-2 Sieg für die Gummiadler. 8|
-
-
-
-
-

-
-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 2 801

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

2 824

Samstag, 10.02.2018, 00:15

Die Paddelbirnen :lol:
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

2 825

Samstag, 10.02.2018, 10:33

Das ist das berühmte ostwestfälische Post-Pokal-Koma. Können sie verschmerzen. Da ist ja immer noch viel Luft bis zu Platz 3
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 826

Samstag, 10.02.2018, 11:47

Osnabrück auch mit einem wichtigen (6:1) Sieg gegen Chemnitz die ihnen im Nacken sitzen
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 8 820

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 827

Samstag, 10.02.2018, 15:13

Auf MDR bekommen gerade die Gummiadler in Magdeburg einen vor den Latz. :D
Block4unterderUhrseit1966

2 828

Sonntag, 11.02.2018, 10:39

Das ist das berühmte ostwestfälische Post-Pokal-Koma. Können sie verschmerzen. Da ist ja immer noch viel Luft bis zu Platz 3


Aber auch nicht mehr exorbitant viel Luft. Momentan sehen die 8 Punkte Abstand auf Rang 3 und 4 noch komfortabel aus. Wenn Wehen heute gewinnt und Rostock sein Nachholspiel gewinnen sollte, sind es allerdings nur noch 5 Punkte bereits auf einen Nichtaufstiegsplatz bei noch 14 ausstehenden Spielen. Ausruhen kann man sich in Paderborn auf dem Vorsprung also nicht.

2 829

Dienstag, 13.02.2018, 12:42

Punktabzug: DFB spricht Strafe gegen Erfurt aus

http://www.kicker.de/news/fussball/3liga…erfurt-aus.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Kein Kommentar - Manche Dinge erklären sich von ganz alleine.

2 830

Mittwoch, 21.02.2018, 13:23

Düstere Aussichten: Erfurt prüft Insolvenzverfahren

http://www.kicker.de/news/fussball/3liga…zverfahren.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Kein Kommentar - Manche Dinge erklären sich von ganz alleine.

Beiträge: 3 238

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

2 831

Sonntag, 11.03.2018, 20:45

Der KSC pirscht sich immer weiter an die Tabellenspitze heran. Nach dem miesen Start in die Saison ist nun zumindest der Relegationsplatz erreicht.

Beiträge: 3 238

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

2 832

Mittwoch, 14.03.2018, 10:40

Erfurt hat Insolvenzantrag gestellt.
https://www.rot-weiss-erfurt.de/Aktuelle…raesidiums.html

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 833

Montag, 19.03.2018, 13:47

"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 8 820

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 834

Samstag, 24.03.2018, 15:31

Auch wenn der Seitenaufbau auf dem iPad immer noch über eine Minute dauert:

Gerade schwere Kost in der dritten Liga, schaue abwechselnd Würzburg:Karlsruhe und Rostok:Jena. Da bietet sich aber auch kein Spifür einen ambitionierten Zweitligisten an.
Block4unterderUhrseit1966

2 835

Mittwoch, 28.03.2018, 10:34

Bielefeld war offenbar noch nicht bereit für Rüdi Rehm. Momentan ist er mit Wiesbaden voll auf Aufstiegskurs und man hat einen deutlichen besseren Lauf als die sicher gedachten Aufsteiger Erzbistum und Magdeburg.

Wird noch ein heißes Saisonende. Würd mich nicht mal wundern, wenn Paderborn noch so viel Federn lässt und nachher auf Platz 4 landet, da der KSC auch richtig in Fahrt gekommen ist.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

2 836

Mittwoch, 28.03.2018, 10:35

Die 3.Liga biegt ja jetzt auch auf die Zielgerade ein und nach den gestrigen nachholspielen bleibt das Aufstiegsrennen eng und spannend. Paderborn nur noch 2 Punkte vor Wehen, Magdeburg 2 weitere Punkte zurück, aber noch 2 Spiele weniger. Dann der KSC mit 59. Nachdem Köln, Rostock und die anderen zuletzt viel gepatzt haben, werden wohl die erstgenannten 4 die ersten 3 Plätze unter sich ausmachen.

Bei Paderborn bin ich zwiegespalten: einerseits fände ich es gut, wenn sie aufsteigen. Würde uns zwei schöne Ostwestfalen-Derbys mit vielen Zuschauern garantieren. Andererseits habe ich auch deren Getöse ("Nr. 1 in Ostwestfalen..!") noch im Hinterkopf und kann auch eine gewisse Schadenfreude nicht verbergen. Vielleicht rächt es sich doch noch, dass sie ihren Topstürmer Srbeny in der Winterpause für gutes Geld in der Winterpause verkauft haben. So richtig verlässlich knipst bei denen eigentlich keiner mehr.

Und bei Rehm muss man wohl konstatieren, dass das bei ihm und Arminia einfach nicht gepasst hat. Der muss ja eigentlich ein guter Trainer sein, dass er mit der Wehener Truppe noch immer um den Aufstieg mitspielt.

Kann mir aber auch vorstellen, dass am Ende der KSC mit hichgeht, notfalls über die Relegation. Die haben im Moment einfach den besten Lauf und eigentlich auch insgesamt den besten Kader.

2 837

Mittwoch, 28.03.2018, 13:00

Also ich habe lieber das Duell gegen Paderborn, als Wiesbaden. Mag nur ein Plastikderby sein, bei Wiesbaden hingegen ist es nur Plastik... Magdeburg muss mit dem Zuschauerschnitt und dem Support auf jeden Fall auch hoch, sportlich wäre es ebenfalls verdient, die haben sich in den letzten Jahren konstant entwickelt. Dahinter meinetwegen Karlsruhe in der Relegation. Wiesbaden geht gar nicht, auch wenn Rehm da sportlich gute Arbeit leistet.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

2 838

Mittwoch, 28.03.2018, 14:09

Zum Ende der Saison spielt Paderborn übrigens in Karlsruhe, gegen Wehen und bei Fortuna Köln (36.-38. Spieltag).
Freistoß Schnier - in die Mauer :wall:

2 839

Mittwoch, 28.03.2018, 15:13

Rehm hat mit WW in 47 Liga-Spielen 93 Punkte geholt, sie vom vorletzten auf den 2.Platz geführt. Wenn er mit Wiesbaden nicht aufsteigen sollte, dann wird man ihn in absehbarer Zeit sicherlich bei einem anderen Zweitligisten auf der Bank sehen. So ein schlechter Trainer scheint er nämlich doch nicht zu sein. Bei uns hat er nur zu viel auf einmal gewollt und ist folgerichtig gescheitert.

Beiträge: 11 652

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 840

Mittwoch, 28.03.2018, 17:05

Rehm hat mit WW in 47 Liga-Spielen 93 Punkte geholt, sie vom vorletzten auf den 2.Platz geführt. Wenn er mit Wiesbaden nicht aufsteigen sollte, dann wird man ihn in absehbarer Zeit sicherlich bei einem anderen Zweitligisten auf der Bank sehen. So ein schlechter Trainer scheint er nämlich doch nicht zu sein. Bei uns hat er nur zu viel auf einmal gewollt und ist folgerichtig gescheitert.
Wobei schon interessant ist, dass Saibene die gleiche Mannschaft mit der gleichen Spielidee sehr schnell auf Spur gebracht hat. Ich denke, da hat wahrscheinlich auch menschlich einiges nicht gepasst.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.